Vox

Sing meinen Song: So läuten Mark Forster, Lena & Co. Weihnachten ein

By  | 

Nach dem „Sing meinen Song“ 2017 wieder ein voller Erfolg war, geht es heute mit einem exklusiven Special weiter. Diesmal werden die Promis die schönsten Weihnachtslieder singen und neu interpretieren. Hier sind Gänsehaut und Tränen schon vorprogrammiert. Nebenbei gibt es auch noch eine spontane Gesangseinlage von allen Stars!

Dieses Jahr waren „Boss Hoss“ die Gastgeber und luden deutsche Künstler wie Lena Mayer-Landrut, Michael Patrick Kelly, Gentleman, Mark Forster und Stefanie Kloß zu sich ein. Hier sagen sie jeweils die größten Hits der anderen, so wie wir es schon in der alten Staffel mit Sarah Conner, Xavier Naidoo und Andreas Bourani gesehen haben. Pünktlich zur besinnlichen Zeit, wenn die Weihnachtsmärkte wieder öffnen und Weihnachten immer näher rückt, gibt es auch diesmal wieder eine besondere Ausgabe von „Sing meinen Song„. Heute Abend wird es den Zuschauern so richtig warm ums Herz, denn das Weihnachtskonzert verspricht mal wieder große Gefühle.

Sing meinen Song: Sie machen auf „Wham“

Weihnachten ohne „Last Christmas“ ist undenkbar. Heute legen Stefanie, Boss Hoss, Patrick und Co. einen spontanen gemeinsamen Auftritt hin und performen den Klassiker mit sämtlichen Instrumenten. Doch das sind nicht die einzigen Weihnachtslieder, die heute bei „Sing meinen Song“ auf uns warten. So bekommen wir auch „Jingle Bells“, „Let it Snow“, „The Power of Love“ oder „All i want for Christmas is you“ zu hören. Die ganze Folge versprüht heute mächtig Weihnachtsstimmung und sollte auf keinen Fall verpasst werden. Los geht es heute um 20.15 Uhr auf Vox. Wer noch immer nicht genug von „Sing meinen Song“ bekommt, der kann sich schon auf 2018 freuen. Diesmal wir der neue Gastgeber Mark Forster sein, der gerade bei „The Voice of Germany“ zu sehen ist.

Ich bin ein richtiger Junkie was TV-Shows angeht. Dabei haben es mir vor allem Reality-Formate angetan. Hier bekommt man als Zuschauer hautnah mit, was bei den Teilnehmern vorgeht. Aber ich bin auch offen für andere und neue Formate und schaue mir daher einiges im TV an.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.