Die Höhle der Löwen

Die Höhle der Löwen: Kann das Algen-Getränk HELGA die Löwen überzeugen?

By  | 

Viele Jungunternehmer wagen sich heute wieder in die Höhle der Löwen: Anneliese, Renate und Ute wollen mit ihrem Algengetränk HELGA einen der Löwen ins Boot holen. Außerdem warten Pflegecremes speziell für tätowierte Haut sowie der Abschleppdienst aus der Tasche auf die Investoren…

Dass Algen supergesund sind, hat sich inzwischen herumgesprochen. Das wollen sich Anneliese Niederl-Schmiedinger, Renate Steger und Ute Petritsch zu Eigen machen: Sie haben HELGA, ein Getränk aus Chlorella-Algen, auf den Markt gebracht. Für ihr Superfood hätten sie in der Höhle der Löwen gerne ein Investment von 375.000 Euro, für das sie 15 Prozent ihres Unternehmens bieten. Lassen sich Judith Williams, Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl darauf ein? TattooMed hingegen ist ein ganz anderes Produkt: Janusz Hermann und Jenny Fischer bieten Pflegeprodukte speziell für tätowierte Haut an, die unter anderem vor dem Verblassen schützen soll. Doch können sie damit bei den Investoren punkten?

Notrufsäule für die Tasche!

Die MySchleppApp von Santosh Satschdeva und Frank Heck soll eine „Notrufsäule für die Tasche“ sein. Hier soll zu einem festgelegten Preis ein seriöser Abschleppdienst in der Nähe gefunden werden. Möchte ein Löwe 100.000 Euro für zehn Prozent Firmenanteile investieren? Mit der Fluxbag von Jens Thiel (47) und Lucas Richter hingegen lassen sich mit nur drei Litern Lungenvolumen 150 Liter Luft erzeugen – besonders praktisch für aufblasbare Gummitiere oder Luftmatratzen. Beißen Judith Williams, Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl da an? Zu guter Letzt wollen die Fußballer Michael Schweizer, Nicolo Incorvaia, Kai Hörsting und Michael Schreiner mit TeamWallet den Job des Kassenwarts in Vereinen erleichtern. Ob sie ein Investment bekommen, erfahren wir heute Abend ab 20.15 Uhr auf VOX bei „Die Höhle der Löwen!

Daniela hatte schon immer eine Schwäche für Sendungen, die andere vielleicht als "Trash-TV" bezeichnen würden. Sie ist immer auf der Suche nach den neuesten Gerüchten rund um aktuelle Fernsehsendungen und TV-Shows.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.