Hochzeit auf den ersten Blick

Hochzeit auf den ersten Blick: Neue Paare verfallen der Aufregung

By  | 

Bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ gibt es jetzt wieder Nachschub. 2017 sollen neue Paare endlich unter die Haube kommen und sich verlieben.  Am Ende des Experiment wollen wir natürlich wissen, wer ist noch zusammen? Dass das Konzept funktionieren kann, haben schon die ein oder anderen bewiesen. Aber wird das auch bei den Neuen so sein?

Heute Nachmittag wird es wieder romantisch. Eine Ganze Folge „Hochzeit auf den ersten Blick“ begleitet mal wieder Singles auf dem Weg zum Traualtar. Schon in den vergangenen Folgen und Staffel haben sich Steve, Selina, Kathrin, Ingo, Romy und Rico dem TV-Konzept gestellt. Klar gab es auch schon so manche Trennung, dennoch kann es funktionieren. Nun wurden neue Paare bestimmt, die nach psychologischen Faktoren eigentlich gut zusammenpassen müssten. Aber werden sie sich auch wirklich alle trauen oder machen sie kurz vor knapp einen Rückzieher?

Aufregung bei „Hochzeit auf dem ersten Blick“

In der aktuellen Folge werden nun weitere Singles mit ihrem perfekten Match konfrontiert und auch Christian und Jennifer wagen den Schritt zu heiraten. Doch die Aufregung steigt ihnen anscheinend zu Kopf. Werden sie es dennoch durchziehen? „Hochzeit auf den ersten Blick“ ist eben nur was für Menschen mit starken Nerven. Wer sich heute verlieben wird und wer nicht, das seht ihr um 17.30 Uhr bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ auf Sat.1.

Ich bin ein richtiger Junkie was TV-Shows angeht. Dabei haben es mir vor allem Reality-Formate angetan. Hier bekommt man als Zuschauer hautnah mit, was bei den Teilnehmern vorgeht. Aber ich bin auch offen für andere und neue Formate und schaue mir daher einiges im TV an.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.