Gute Zeiten Schlechte Zeiten

GZSZ: Endlich! Ein neues Gesicht stößt zur Serie dazu

By  | 

Nachdem einige Darsteller „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ verlassen haben, kommt nun wieder ein neues Gesicht hinzu. Zuletzt gab die schöne Janina Uhse ihr Aus bekannt, doch jetzt gibt es eine ebenso gut aussehende Nachfolgerin bei „GZSZ“. Es gibt sogar schon einige pikante Details über die neue Rolle in der Soap.

Wie RTL verrät, wird Gamze Senol ab Oktober das GZSZ-Team aufmischen und neuen Schwung in die Geschichte bringen. Die 24-Jährige wird die neue Rolle der Shirin Akinci übernehmen. Die Frau mit türkischen Wurzeln wird mit ihrer hübschen und einnehmenden Art für Furore sorgen. In der ersten Folge wird sie dann auf John Bachmann, der von Felix von Jascheroff gespielt wird, treffen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Fans von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ können sich also über einen neuen Handlungsstrang freuen.

Das sagt Gamze zum Einstieg bei GZSZ

Natürlich freut sich die Schauspielerin riesig, bei der erfolgreichen Soap mitzuspielen. Im Interview mit RTL unterstreicht Gamze Senol noch mal, wie professionell und nett ihr neues Team sei. Für die neue GZSZ-Darstellerin war es also ein perfekter Start am Set. Wie genau sich ihre Rolle Shrin Akinci entwickelt und für welches Drama sie bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ sorgen wird, dass erfahren Sie dann endlich ab dem 17. Oktober wie gewohnt auf RTL.

Ich bin ein richtiger Junkie was TV-Shows angeht. Dabei haben es mir vor allem Reality-Formate angetan. Hier bekommt man als Zuschauer hautnah mit, was bei den Teilnehmern vorgeht. Aber ich bin auch offen für andere und neue Formate und schaue mir daher einiges im TV an.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.