Gute Zeiten Schlechte Zeiten

GZSZ: Ausgeplaudert! So geht es im Oktober weiter

By  | 

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ erlebt gerade wieder einen dramatischen Höhepunkt. Die Verstrickungen zwischen Sunny, Chris und Felix werden immer schlimmer. Aber wie wird die Geschichte der drei Rollen enden? Ein Produzent von GZSZ hat jetzt ausgeplaudert, wie es mit der Geschichte weitergeht und was die Fans demnächst zu erwarten haben.

Momentan erleben die Charaktere bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ eine emotionale Achterbahnfahrten. Besonders Sunny (Valentina Phade), Chris (Eric Stehfest) und Felix (Thaddäus Meilinger) machen momentan schwierige Zeiten durch. Jetzt hat ein Produzent gegenüber quotenmeter.de ausgeplaudert, was im Oktober in der Soap passieren wird.

GZSZ: Das wird demnächst passieren

In einem Interview verrät der Produzent Damian Lott nun, dass das Team rund um GZSZ nie gedacht hätte, dass hinter dem Drama der drei Hauptdarsteller so viel Potenzial steckt. Doch er stellt auch klar, dass es bald Gerechtigkeit geben wird. Dabei wird sogar noch mal Jo Gerner mit in die Intrigen einbezogen. Wie genau die Gerechtigkeit aussehen soll, dass hat er leider nicht verraten. Doch da nun alle auf dem Kiez über das Drama Bescheid wissen, geht die Geschichte stark auf ihr Ende zu. Wie die Story letztendlich endet, dass erfahrt ihr wie immer bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf RTL.

Ich bin ein richtiger Junkie was TV-Shows angeht. Dabei haben es mir vor allem Reality-Formate angetan. Hier bekommt man als Zuschauer hautnah mit, was bei den Teilnehmern vorgeht. Aber ich bin auch offen für andere und neue Formate und schaue mir daher einiges im TV an.

2 Comments

  1. sylvia

    8. September 2017 at 18:04

    die rolle Felix könnte eigendlich weg.

  2. sylvia

    8. September 2017 at 18:11

    er ist der beste schauspieler von gzsz.er ist gzsz.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.