Dschungelcamp

Dschungelcamp 2018: Schockierende Schummeleien aufgedeckt!

By  | 

Bald schon startet endlich wieder das Dschungelcamp 2018, und wir freuen uns schon jetzt wahnsinnig auf neue Dschungelprüfungen und hitzige Diskussionen unter den Kandidaten. Die britische Daily Mail hat nun allerdings aufgedeckt, dass im australischen Dschungel ziemlich geschummelt wird.

Freunde des Trash-TVs sind jetzt schon wieder ganz aus dem Häuschen: In wenigen Tagen startet auf RTL endlich wieder das Dschungelcamp! Auch in diesem Jahr kämpfen wieder zwölf Kandidaten im australischen Dschungel um die Dschungelkrone. Dabei kann man sich jetzt schon wieder auf Zickereien unter grünen Blättern sowie ziemlich eklige Aufgaben gefasst machen. Fischaugen, lebende Maden und Käfer essen – nichts für schwache Nerven! Die Briten haben ihre Dschungelkönigin für dieses Jahr schon gefunden. Doch die Freude ist ein wenig getrübt, denn die Daily Mail hat nun einige Schummeleien im australischen Busch aufgedeckt.

Unechter Wasserfall

Zum Beispiel geht es da um den Wasserfall. Wir erinnern uns: Hier duschen die Kandidaten und räkeln sich lasziv im Wasser. Doch tatsächlich sollen weder der Wasserfall noch die Lagune echt sein! Tatsächlich ist der Wasserfall angeblich sogar von 15 bis 18 Uhr ausgeschaltet, damit Wasser gespart wird. Und auch, was die Käfer und das Ungeziefer angeht, gibt es etwa zu meckern. Denn die Tiere werden nicht etwa im Dschungel eingesammelt, sondern stattdessen in Fabriken gezüchtet. So sollen pro Staffel etwa 250.000 Schaben, 153.000 Grillen, 500.000 Mehlwürmer, 400 Spinnen, 500 Ratten und 30 Schlangen benötigt werden. Eines steht fest: Insbesondere beim Wasserfall werden wir wohl beim Dschungelcamp 2018 ganz genau hinschauen!

Daniela hatte schon immer eine Schwäche für Sendungen, die andere vielleicht als "Trash-TV" bezeichnen würden. Sie ist immer auf der Suche nach den neuesten Gerüchten rund um aktuelle Fernsehsendungen und TV-Shows.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.