Allgemein

DSDS 2018: Kann der singende Exorzist Darko Dieter Bohlen überzeugen?

By  | 

Es wird mal wieder spannend bei DSDS: In der zweiten Castingshow wartet unter anderem Exorzist Darko auf uns. Mit seiner Stimme begeistert er jedoch nicht unbedingt. Ganz anders sieht das schon beim singenden Fliesenleger Michael aus…

Lange haben wir gewartet, und nun ist sie da, die neue Staffel DSDS! In diesem Jahr dürfen wir uns nicht nur über eine neue Jury, sondern auch jede Menge interessante Kandidaten freuen. Da hätten wir beispielsweise Darko, der sich selbst als Exorzist bezeichnet. Er durfte sogar schon einmal einen Menschen von einem Dämonen befreien! Doch seine Stimme scheint bei Dieter Bohlen und Co. nicht so wirklich anzukommen. Ganz anders sieht das beim singenden Fliesenleger Michael aus Augsburg aus. Er haut Ella Endlich schon mit seiner Optik direkt vom Hocker. Doch auch sein Gesang kann sich hören lassen! Wenn da mal nicht der Recall-Zettel folgt.

Ärger für Mandy

Mandy Mettbach hingegen bekommt von der Jury erst einmal Ärger: Sie hat ihre Schule abgebrochen. Nun möchte der Schlagerfan eine Karriere als Sängerin starten. Kann sie sich mit einem Hit von Marianne Rosenberg in die Herzen singen? Jennifer Beck vertraut währenddessen auf andere Kräfte. Mit Hilfe ihrer Edelsteine will sie genug Kraft sammeln, um Dieter Bohlen und Co. zu überzeugen – doch können ihr die Steine wirklich helfen? Leon Weber will mit einem Song von Andreas Gabalier durchstarten, während Michèle mit ihrer tollen Stimme alle begeistert. Wer es alles in den Recall schafft, erfahren wir heute Abend ab 20.15 Uhr auf DSDS 2018!

Daniela hatte schon immer eine Schwäche für Sendungen, die andere vielleicht als "Trash-TV" bezeichnen würden. Sie ist immer auf der Suche nach den neuesten Gerüchten rund um aktuelle Fernsehsendungen und TV-Shows.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.